Facebook & Passwort

Facebook und die Passwortverwaltung.Wer mit Facebook arbeitet, um Kunden zu informieren und gewinnen, tut gut daran, ein paar grundlegende Spielregeln einzuhalten. Üblicherweise gibt es ein Profil, welches die Seite(n) administriert. Sperrt man sich aus dem Profil und gibt es keine weiteren Seitenadministratoren, hat man sich gleichzeitig auch von der eigenen Facebookseite ausgesperrt und das kann sehr unangenehm sein.

Facebook mag Echtdaten

Oberstes Gebot ist also, dass bei Facebook eine aktuelle und gültige Mailadresse als primäre Adresse hinterlegt ist, denn an die schickt Facebook im Falle eines vergessenen Passwortes Nachrichten zur Neusetzung des Passworts. Hat man mangels gültigem Passwort keinen Zugriff mehr auf sein Facebook-Profil hat man auch keine Möglichkeit mehr, die Mailadresse zu ändern. An der Stelle endet meine Unterstützung, es bleibt nur mehr, sich mit den Facebook Halbautomaten auseinanderzusetzen und um Hilfe zu bitten. Das kann bei Facebook dauern …

Wer die Sicherheitsroutine von Facebook aktiviert (weil z.B. der Verdacht besteht, dass fremde Personen Zugriff auf das Profil haben), wird ebenfalls aufgefordert, das Passwort zu ändern und auch da sollte die primäre Mailadresse eine gültige sein, auf die Zugriff besteht.

Man kann es sich leicht machen

Ich empfehle also, in regelmässigen Abständen die Angaben bei Facebook zu überprüfen und bei der Gelegenheit auch gleich das Passwort zu ändern. Zur Passwortverwaltung empfehle ich eine eigene Software zu verwenden und sich nicht auf Passwortsicherung im Browser zu verlassen. Auch ein Browser kann mal gewechselt werden und dann hat man wieder keinen Zugriff auf die Passworte.

Ich verwende seit Jahren 1password, habe es auch am iPad und am iPhone im Einsatz. In der App lassen sich auch PIN-Codes, Kontodaten und andere sensible Informationen sicher verwahren. Die App arbeitet mit Browsern zusammen und man kann direkt über den Browser auf die Login-Daten zugreifen. Wer mehr als 5 Onlineaccounts zu verwalten hat, ist mit einer Passwortverwaltungssoftware gut beraten. Und zwar im Optimalfall bevor man sich aus Facebook oder anderen Accounts ausschliesst.

Kommentare sind geschlossen.